Dr. Andreas K. Joos

Unser Experte für Entzündliche Darmerkrankungen und spezielle Wundtherapie

Vita
1987 - 1994 Medizinstudium an der Universität Heidelberg-Mannheim
1994 - 1995 Assistenzarzt am Theresienkrankenhaus Mannheim bei Priv.-Doz. Dr. med. Hoffmeister / Gefäßchirurgie
1995 Approbation als Arzt (Regierungspräsidium Stuttgart)
1996 Promotion mit dem Thema: "Interaktion zwischen einer 4-wöchigen Dauertherapie von Famotidin und dem Blutalkoholspiegel, der Höhe des intragastralen pH-Wertes, der Plasmagastrinspiegel und der Plasmafamotidinspiegel bei gesunden Probanden"
1996 - 2000 Assistenzarzt an der Chirurgischen Universitätsklinik Mannheim bei Prof. Dr. med. Dr. h.c. M. Trede (em.), dann Prof. Dr. med. S. Post
2000 - 2001 Assistenzarzt an der Chirurgischen Abteilung der Ev. Diakonissenanstalt Speyer bei Priv.-Doz. Dr. med. D. Jentschura
2001 Facharzt-Anerkennung; Berufsbezeichnung "Facharzt für Chirurgie" (Ärztekammer Rheinland-Pfalz)
2001 Anerkennung als Ernährungsmediziner DAEM/DGEM
2002 Facharzt für Chirurgie an der Chirurgischen Universitätsklinik Mannheim bei Prof. Dr. med. S. Post, Schwerpunkt Koloproktologie, Wundtherapie
2004 Qualifikation in Coloproctology des European Board of Surgery Qualification (EBSQ)
2005 Qualifikation als Koloproktologe (BCD)
2007 Oberarzt der Chirurgischen Unversitätsklinik Mannheim bei Prof. Dr. med. S. Post, Schwerpunkt Koloproktologie, Wundtherapie, Hygiene
2008 Chirurg mit dem Schwerpunkt Koloproktologie am End- und Dickdarm-Zentrum Mannheim, Konsiliararzt für Enddarmchirurgie des Universitätsklinikum Mannheim
2008 Zusatzweiterbildung Proktologie
(Landesärztekammer Baden-Württemberg)

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Chirurgen (BDC)
  • Berufsverband der Coloproktologen Deutschlands (BCD)
  • Chirurgische AG Coloproktologie der DGCH (CACP)
  • Chirurgische AG für Endoskopie und Sonographie der DGCH (CAES)
  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
  • Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM)
  • Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie (DGK)
  • Deutsche Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung (DGfW)
  • European Board of Surgery Qualification in Coloproctology (EBSQ)
  • European Society of Coloproctology (ESCP)

End- und Dickdarm-Zentrum Mannheim
Bismarckplatz 1
D-68165 Mannheim
Tel. 0621 / 12 34 75-0
Fax 0621 / 12 34 75-75
Email mail@enddarm-zentrum.de

Hotline für Privat-Patienten
(+49) 0621 / 12 34 75-15

Terminanfrage Online